Fargesia Nitida – Ideal als Heckenpflanze

November 17, 2021 by No Comments

In Gärten gepflanzt, wird Fargesia Nitida jahrelang Freude bereiten. Sie reift schnell und bildet dichte Wuchsbüschel mit einem Durchmesser von bis zu einem Meter. Die Pflanze kann drei Meter hoch werden und erreicht unter idealen Bedingungen eine Höhe von vier Metern. Es ist die perfekte Wahl für Gartenanlagen – ob groß oder klein.

Die beliebteste Bambusart als Heckenpflanze ist die Fargesia Nitida. Sie gedeiht gerne im Halbschatten und entwickelt an reifen Halmen eine violette Tönung. Diese Pflanze ist winterhart und kann in Gärten als auch als Topfpflanze angebaut werden. Es kann bis zu fünf Meter hoch werden und kann in den Boden oder in einen Topf gestellt werden. Dieser immergrüner Bambus ist kompakter als andere Sorten seiner Gattung und somit der perfekte Sichtschutz. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bambusarten bevorzugt Fargesia Nitida kühle Luft und hellen Schatten.

Seine unverwechselbaren Blätter sind eine wahre Schönheit. Und obwohl Nitida nicht zu den aggressiven Streuern gehört, kann sie dennoch etwas Trockenheit tolerieren. Sie wächst langsam in Behältern, muss aber regelmäßig gegossen werden. Des Weiteren wird sie höher und breiter als andere Bambusarten. Wenn sie in einem vollsonnigen Bereich angebaut werden, werden die Pflanzen sogar wesentlich dichter, daher sind sie auch ideal als Heckenpflanzen für jeden Garten.

Dieser Bambus ist einfach anzubauen und zu pflegen, daher eignet sie sich besonders gut für Anfänger. Wenn Sie viel Platz haben, kann Nitida eine gute Wahl für eine abgeschirmte Veranda oder als Trennwand sein. Ganz gleich, ob Sie ihn als große Hecke anbauen möchten oder nicht, Sie werden von diesem vielseitigen Strauch begeistert sein. Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.